Hammertourenfestival Albula/Umbrail/Livigno     Juli 2017
 

Geplant hatten wir es schon länger, 2017 sollte es klappen mit unseren Hammertourentagen in der Schweiz.
Inspiriert von Herbert Bike, einem super Tourenportal im Web, fuhren wir mit großen Erwartungen in die Schweiz.

Tour 1:
Wir starteten in Bergün hinter dem Albulapass mit der Ducanfurggatour, einer 60km Runde mit 42km Singletrailanteil! Wer schon mal in der Schweiz Singletrail gefahren ist, weiss diese Daten zu deuten...
Von Bergün fuhren wir nach Stugl und weiter ins Ducantal zur Ducanfurgga auf 2666m wo noch Schnee lag.
Bis auf 2200m ist die Tour großteils fahrbar, danach war schultern bzw. schieben angesagt. Von der Furgga gings über Singletrails nach Sertig Dörfli und weiter auf das Rinerhorn oberhalb von Davos. Danach wurde es episch....... wir wollten nicht mehr aufhören diese Traum Trails zu befahren....
Irgendwann kamen wir in Wiesen und Filisur an, wo wir mit dem Zug die letzten 300HM zurück nach Bergün fuhren. Genau dort befindet sich das berühmte Wiesner und Landwasserviadukt der Rhätischen Bahn, welches zum Weltkulturerbe ernannt wurde!
Am Abend wechselten wir wieder mit dem Auto über den Albulapass in den Engadin und danach über den Ofenpass nach Sta. Maria ins Münstertal am Fuße des Umbrail.

Tour 2:
Die zweite Tour führte uns via Postbus von Sta. Maria im Münstertal zum Umbrailpass. Dort bestiegen wir mit
unseren Bikes den Gipfel des Piz Umbrail (3033m). Eine grandiose Landschaft mit Blicken zu König Ortler, Königspitze, Stilfser Joch usw. konnten wir geniessen. Und das beste daran war, dass man direkt vom Gipfel des Piz Umbrail losbiken konnte. Auf ca. 2600m erwartete uns dann der wohl schönste Bergsee der Schweiz, der Lai da Rims auf uns. Nach einem kurzen Stopp ging es weiter nach Döss Radond, der Eingang ins Val Mora. Über das Val Mora gelangten wir zum Lago San Giacomo, von dort mussten wir noch 300HM hoch, damit wir über den Passo Alpisella nach Livigno kamen, wo wir dann übernachteten.

Am nächsten Tag ging es dann wieder über den Passo Alpisella und über das Val Mora zurück nach
Sta. Maria zum Campingplatz.

****Bikerherz, mehr gibts nicht****kann man nur dazu sagen... wer es nicht glaubt soll es selbst testen.....

 

Hammertourenfestival Schweiz

Ducanfurgga, 61km mit 2000HM

1/1

Piz Umbrail 3033m
..von Müstair zum Piz Umbrail und das Val Mora nach Livigno

1/1

© 2020 created by pedrosworld