Bikeweek 2019 in Pontresina, Juli 2019
 

Vom 20- 26 Juli 2019 verbrachten Pepo, Peti, Walti, Philipp, Bärli, Erich, Jäme, Armin und Sömi ihre Bikeweek in Pontresina im Oberengadin.

Die grandiose Landschaft, gespickt mit den Hohen Bergen, Gletschern und der wunderschönen Natur ist einzigartig in den Alpen. Sagenhafte Trails mit traumhaften Panoramablicken erfüllten unser Bikerherz. Dazu ein tolles Bikehotel, wo wir uns sehr wohl fühlten.
Dazu kam noch das traumhafte Wetter. Einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen..


Daten dazu: 282km/ 7500HM
Palue.jpg
unsere Unterkunft
Hotel Palü

TOUR 1:
 

von Pontresina über St.Moritz zum Silvaplanasee

nach unserem Eintreffen im Hotel Palü (sehr zu empfehlen!!) unternahmen wir noch eine gemütliche Erkundungstour. Wir starteten vom Hotel zum Statzersee nach St.Moritz. Den feinen Waldwegen folgend erreichten wir schließlich den Silvaplanasee, einem der Hotspots von Kitesurfen in der Schweiz. Danach ging es weiter bis nach Sils. Zurück ging es über dieselbe Route mit einem kurzem Abstecher zur Gaststätte am Statzersee..

39km/540HM

photo-icon.png

Fotos zur Tour

TOUR 2:
 

Pontresina- Morteratsch- Berninapass- Poschiavo

Der heutige Tag war ein bewölkter Tag, perfekt Richtung Süden zu "trailen".
Vom Hotel aus folgten wir einem schönen Trail der uns bis zur Morteratsch Gletscher Station führte. Weiter auf knackigen Trails ging es bergauf zum Bernina Hospitz auf 2250m Seehöhe. Von dort begann dann das eigentliche Highlight des Tages, einem nicht enden wollenden Singletrail der uns erst kurz vor Poschiavo wieder zurück in die Zivilisation führte. 
In Poschiavo herrschte geselliges Treiben bei einem Dorffest. Nach einer Einkehr kehrten wir mit der Rhätischen Bahn zur Alpe Grüm unterhalb vom Berninapass zurück. Von dort kurbelten wir noch 300HM zum Bernina Pass hoch, links am Lago Bianco vorbei und über schöne Singletrails wieder zurück nach Pontresina.

68km/1910HM, davon 900HM mit der Rhätischen Bahn Poschiavo zur Alp Grüm

photo-icon.png

Fotos zur Tour

TOUR 3:
 

Pontresina- Samaden- Alpe Muntatsch- Panoramatrail- Marguns- Corviglia- Alpina Hütte(Mittag) - Suvrettapass- Val Bever- Bever- Pontresina.

Heute war ein Highlight angesagt, die Panoramatour mit Übergang ins Val Bever eine der schönsten Touren in der Gegend.
Los ging es in Pontresina, vorbei an Samaden, am Ortsausgang von Samaden ging eine recht steile Auffahrt zur Alpe Muntatsch hoch. War diese erreicht, ging es über schöne Singletrails mit traumhaften Panoramablick bis zur Skistation Marguns. Dort ging es nochmals recht knackig hoch zur Alpina Hütte (Mittagessen). Danach noch eine kleine Steigung und schon waren wir am Suvrettapass (2600m). Nach kurzer Rast ging es über wunderschön angelegte Singletrails ins Val Bever hinab, Prädikat Traumhaft!! Zurück über Radwege nach Pontresina.

51km/1380HM

photo-icon.png

Fotos zur Tour

TOUR 4:
 

Pontresina- St.Moritz- Silvaplanasee- Fuorcla Surlej- Rosegtal- Pontresina

Steil und heftig wurde uns die Tour von Armin und Jäme angekündigt, und so kam es dann auch. Von Pontresina zum Statzersee nach Silvaplana, weiter ging es über "knieknirschende" Rampen hoch Richtung Corvatsch Mittelstation. Vor der Mittelstation zweigte der Weg nach links ab, wo wir noch 250Hm zur Fuorcla Surlej tragend/schiebend/fahrend hoch mussten. Oben angekommen gab es Panorama der Sonderklasse. Vom Piz Bernina 4090m bis Piz Roseg, Schneeekuppe konnten wir von unserem Standort auf 2700m bestaunen. Die Abfahrt ins Val Roseg war dann etwas tricky, aber wir haben es alle sehr gut gemeistert. Im Val Roseg kehrten wir noch in die Roseg Gletscher Hütte ein, welche für ihre Mehlspeisen bekannt ist. Danach Abfahrt nach Pontresina.

36km/1200HM

photo-icon.png

Fotos zur Tour

TOUR 5:
 

St.Moritz Bahnentour mit Piz Nair

Da bei einem Aufenthalt von 2 Nächten die Öffis und Bergbahnen im Oberengadin gratis sind, wählten wir unseren Ruhetag für ein Training unserer Trailfahrkünste mit den Bergbahnen rund um St. Moritz aus. Dort kurvten wir auf sehr schön angelegten Flowtrails herum. Dabei kamen wir auch auf den Piz Nair (3050m) wo wir auf seiner Rückseite zum Suvrettapass abfuhren. Am Pass fuhren wir diesmal nach links via Ova da engiadina nach St.Moritz ab. Zurück über Waldtrails zum Statzersee, wo wir wir am Abend auf öffentlichen Grillplätzen pipifein grillierten!
 
45km/2268HM (2253m Tiefenmeter)

photo-icon.png

Fotos zur Tour

TOUR 6:
 

Pontresina, Samaden, La Punt, Albulapass, Es-cha Hütte, Madulain, Pontresina

Am letzten Biketag unserer (Pepo,Erich,Bärli) Bikeweek wollten wir noch eine schöne Panoramatour unternehmen. Vom Pontresina ging es nach Bever, dann hoch Richtung Albulapass. Auf ca. 2100m zweigten wir zur Fuorcula Gualdauna ab. Nach ca. 300Hm fahrend-schiebend erreichten wir den Übergang auf 2490m. Nach dem Übergang führte und ein Bergtrail dem Hang entlang bis zur Es-cha Hütte.
Gut gestärkt machten wir uns auf zur letzten Trailabfahrt der Bikeweek 2019. TOP!!

45km/1070HM

photo-icon.png

Fotos zur Tour

© 2020 created by pedrosworld