Bikeweek 2020 in Reischach, Südtirol Juli 2020
 

Vom 18- 25 Juli 2020 verbrachten Pepo, Bärli, Erich, Peti, Sömi, Walti, Philip, Armin und Jäme ihre Bikeferien in Reischach am Kronplatz in Sudtirol. Supernette Leute, ein schönes Hotel zum wohlfühlen, knackige Touren und eine wunderschöne Landschaft, das ist Südtirol,
speziell die Gegend rund um den Kronplatz.
Wunderbares Bikewetter kam 2020 noch dazu, einfach schön, mit Freunden seine Ferien verbringen zu können.


Daten dazu: 220km mit 7070HM
Reischach.jpg
unsere Unterkunft
Hotel Reischach

TOUR 1:
 

von Reischach auf den Kronplatz und zum Toblacher See oder

(wer ihn nicht findet) zum Pragser Wildsee..  ;)

am Sonntag gabs die erste Ausfahrt um die Gegend im Pustertal zu erkunden. Da gab`s ein paar Missverständnisse beim navigieren....

70km/2000HM

photo-icon.png

TOUR 2:
 

von Reischach zur Tesselbergeralm, Hühnerspiel und zu den Erdpyramiden 

..nach einer kurzen Besprechung welche Tour in Frage kam, starteten wir vom Hotel aus nach Percha, weiter Ri. Oberwielenbach, wo wir linkerhand zur Abzw. Tesselbergeralm- Hühnerspiel abbogen. Ganz schön steil war der erste Teil der Tour, bei der wir doch einige Rastpausen einlegen mussten. Nach einer kräftezehrenden Auffahrt erreichten wir endlich die Tesselbergeralm. Vorab wussten wir noch gar nicht ob die Hütte bewirtschaftet ist, die Freude war groß, als wir bei der Alm ankamen und uns ein gut gelauntes Team der Alm empfing. Wir tranken und speisten vorzüglich und machten uns wieder auf den Weg zum Hühnerspiel, einem schönen Bergrücken wo dann auch die Trails beginnen sollten. So war es dann auch, ein schöner Waldtrail zog sich über den langen Bergrücken nach unten.  In Oberwielenbach angekommen besuchten wir noch die sehenswerten Erdpyramiden, echt eindrucksvoll..
Nach einer kurzen Einkehr im Ghf. Schönblick erschlossen wir weiteres unbekanntes Gelände und zogen neue Wege in die Wälder und Felder rund um Platten. Danach ging es im Auf und Ab wieder zurück zum Hotel in Reischach.

39km/1700HM

photo-icon.png

Fotos zur Tour

TOUR 3:
 

Fanes Sennesrunde, Start bei Pederühütte in St.Vigil bei Enneberg

Am heutigen Tag ging es in die Dolomiten. Anfahrt mit dem Auto zur Pederühütte. Anschliessend Auffahrt zur Fanes Alm, weiter zum Limojoch. Vor der hinteren Fanesalm ging es über grobe Schotterwege Richtung Cortina. Weitere Highlights bei der Abfahrt waren die Cascata di Fanes (Wasserfall) und der naheliegende Canyon. Danach mussten wir wieder die steile Strasse nach dem Parkplatz San Uberto zur Malga Ra Stua und weiter zur Sennes Hütte hoch. Oben angekommen konnten wir uns in der Sennes Hütte stärken und die Abfahrt über die bekannte, steile Kriegstrasse zurück zur Pederü antreten.

32km/1400HM

photo-icon.png

Fotos zur Tour

TOUR 4:
 

von Reischach auf den Kronplatz und über Trails zurück 

Heute gings direkt hinter dem Hotel zum Kronplatz hoch, 1300HM am Stück sind da zu überwinden. Oben angekommen konnten wir den sehenswerten Bau des MMM Corones (Messner Museum) bestaunen. Direkt daneben begann der Trail, welcher leider mit vielen umgestürzten Bäumen gepflastert war.. Kurze Rast machten wir auf einer privaten Hütte, wo wir uns ein kühles Bier schmecken ließen.  Durch einen Tip eines Einheimischen konnten wir direkt zum Almdorf Haidenberg abfahren, wo wir eine sagenhafte Almjause mit selbstgemachtem frischen Brot kredenzt bekamen. Ein paar Bierchen später gings gut gelaunt wieder zum Hotel zurück.

36km/1200HM

photo-icon.png

Fotos zur Tour

TOUR 5:
 

Speikbodenrunde im Ahrntal- Kellerbauerweg und Pircheralm

Start war in Sand in Taufers, hoch mit der Speikbodenbahn auf 2100m Seehöhe. Danach startete unsere Trailrunde rund um den Speikboden oder auch bekannt unter dem Kellernbauerweg.
Der eine verflucht ihn, wir liebten ihn. Ein superschöner, wenn auch nicht immer fahrbarer Höhenweg zog sich den ganzen Bergrücken entlang über das Mühlwalder Jöchl bis zum Gorner Joch. Von dort fuhren wir über super Trails zur Pircher Alm (welche leider am Donnerstag Ruhetag hatte). So trailten wir weiter runter ins Tal um eine andere Hütte zu suchen. Die fanden wir in Weissenbach. Nach der Einkehr zurück über Luttach zum Auto und retour nach Reischach.

27km/670HM

photo-icon.png

Fotos zur Tour

TOUR 6:
 

Abschlußfahrt zur Haidenbergeralm

Leider herrschte am Freitag Schlechtwetter, somit spazierten wir vom Hotel nach Bruneck, um uns die schöne Altstadt mit ihrer Burg anzusehen. Am Nachmittag besserte sich das Wetter wieder, und somit konnten wir doch noch eine kleine Runde drehen. Wir entschlossen uns dem Almdorf Haidenberg nochmals einen Besuch abzustatten. Peti, Pepo, Klaus und Erich waren noch dabei, alle anderen hatten aufgrund des schlechten Wetters bereits den
Heimreise nach Zürich angetreten.
15km/400HM 

Alles in Allem war es wiedereinmal eine super lustige und sportliche Woche.



!!DANKE AN ALLE DIE 2020 DABEI WAREN!!
 

photo-icon.png

Fotos zur Tour

© 2020 created by pedrosworld